Home Impressum Anfahrt Kontakt Newsletter
NEWS
» Weiße 2016er sind gefüllt
» Buschenschank
» Top Bewertungen 2012/2013



 

Das Südburgenland

Der Süden des Burgenlandes beherbergt das kleinste Weinbaugebiet des Burgenlands und stellt ein in Bezug auf Ursprünglichkeit und Natürlichkeit wohl einzigartiges touristisches Kleinod fernab jeglichen städtischen Treibens dar.

Das Südburgenland ist mit seiner landschaftlichen Schönheit, Kleinstrukturiertheit und Stille ein perfektes Ziel für Familien und Individualtouristen.

In dem mit rund 490 Hektar Rebfläche kleinsten Weinbaugebiet Pannoniens wird Rebanbau oft im Neben- oder Zuerwerb betrieben. Doch verfügt das Gebiet auch über eine Reihe von Topp-Betrieben, deren Ertragsrebfläche dementsprechend höher ist.

Ende der Achtzigerjahre wurde das idyllische Rebenland treffenderweise „Weinidylle“ getauft.
Die Weinidylle reicht von Rechnitz im Norden bis nach Heiligenbrunn im Süden.